Presse

 


 Bericht in der Passauer Neue Presse am 25.9.2014

 

 


 

Passauer Wochenblatt vom 02.01.2013

 

 


 

26-02-2010

Thomas Garhammer vom WSV Otterskirchen fliegt zum Tagessieg auf der Vorwaldschanze

Sebastian Gimpl erhielt Ehrenpreis

Endlich war es nach über drei Jahren aufgrund des traumhaften Winters mit sehr viel Schnee wieder soweit und die Skisprungabteilung vom WSV Otterskirchen, um Spartenleiter Högn Günter konnte wieder einen Skisprungwettbewerb auf der eigenen Vorwaldschanze in Otterskirchen vor ca. 200 Zuschauern veranstalten. Am Freitag, den19.02. um 18 Uhr Abends war es wieder soweit und 30 Springer und Springerinnen vom DJK WSV Rastbüchl, SC Auerbach/Erding, SC Höhnhart/Öberösterreich sowie die Springer vom WSV Otterskirchen konnten bei erstklassigen Bedingungen an den Start gehen. Gesprungen wurde auf der K 18 (Schanzenrekord 23,5m) sowie von der K 33 (Schanzenrekord 38,5m) in zwei Wertungsdurchgängen.

In der Schülerklasse S 9 ( K18) sprang Auberger Joachim ( Rastbüchl) mit Weiten von 15 und 16m (Note 160.8) auf Platz 1. Weber Bastian (Rastbüchl) flog auf Platz 2 (16m/15m/136.3Punkte). Gilian Tobias (WSV Otterskirchen 13/14m 98.1 Punkte) erst seit 2 Wochen auf Skisprunglatten konnte mit Platz drei voll überzeugen.

In der Schülerklasse S10 (K18) wurde Kosak Jakob (Rastbüchl, 19/21m 214,0 Punkte) überlegen erster. Platz zwei belegte Weber Benjamin (Rastbüchl, 19/19,5m 206,3 Punkte) Platz zwei. Färber Markus, ebenfalls erst seit zwei Wochen dabei, konnte seinen Trainer vom WSV Otterskirchen (Karl Heinz Rauch) mit zwei guten Sprüngen auf 12 und 13 Metern voll überzeugen.

In der Schülerklasse S10 (K18) flog Phillip Högn (WSV Otterskirchen, 19/19m, 200,9Punkte) auf den ersten Platz und Plattner Max (Rastbüchl, 18/18) landete auf Platz zwei.

Auf der großen Schanze (K 33m) erreichte Högn Philipp in der Klasse S11 den 1. Platz, wurde aber als 4. in der S12 (K33m) gewertet. Diese Klasse gewann Hofmann Leon vom SC Auerbach.

Die Schülerklasse S 16 sicherte sich Lokalmatador Garhammer Thomas (WSV Otterskirchen, 35/33m, 262,5Punkte vor Höllinger Claudius (SC Auerbach 32/30m, 223,5 Punkte). Sehr guter dritter wurde Gimpl Sebastian (WSV Otterskirchen 29,5/30m, 215,5 Punkte).

Die Herrenklasse sicherte sich Bogner Sebastian vom DJK WSV Rastbüchl mit zwei guten Flügen auf 35m und 34,5m mit der Gesamtnote 261,5 Punkte.

Siegerin in der Damenklasse wurde Hauer Nicole (Rastbüchl 28,5/28m 197 Punkte) mit zwei sehr guten Sprüngen.

Bei der anschließenden Siegerehrung, die Ehrenvorstand Bauer Hans  im total überfüllten Zelt  vornahm, bedankte sich Spartenleiter Högn Günter beim Schirmherren Huber Georg von der Wolferstetter Brauerei für die großzügige Pokalspende. Großer Dank ging auch an den 1.Vorstand des WSV Otterskirchen Thomas Bauer für die großartige Unterstützung bei der Organisation. Hierbei waren auch Thomas Bauer aus Stampfing und vor allem Karl Heinz Rauch eine sehr große Stütze für Spartenleiter Högn Günter. Zum Schluss überreichte Högn Günter noch einen Ehrenpreis an Gimpl Sebastian für seine großartige Arbeit an der Schanze.

Vielen Dank an die PAWO für den tollen Bericht